Hi, ich bin Antje.

....und ich habe Zeit zu Reisen.

Zu verdanken habe ich dies meinem Lebensmotto:

 

DIMMS

 

 

 

Der Name DIMMS

Irgendwann einmal bin ich darüber gestolpert mich zu fragen, was mich eigentlich glücklich macht. Und um es mir nicht gleich ganz so schwer zu machen und mich quasi ranzutasten, dachte ich, ich fang mal damit an, mich zu fragen, was mich zum lächeln bringt. Nun ist das ja auch ein Hochleistungssport, sich Dinge, Situationen, Begegnungen auszudenken und sich darüber Gedanken zu machen WAS ist es, das einen zum Lächeln bringt? Also stellte ich fest, es ist viel einfacher, schlicht die Äuglein aufzusperren und zu fragen "Das hier, bringt mich das zum Lächeln?"

Does It Make Me Smile?

Diese Vorgehensweise bringt noch etwas ganz anderes ans Licht - nämlich, was mich so ganz und gar nicht zum lächeln bringt.

Die Quintessenz des Ganzen war - um das Ergebnis vorweg zu nehmen - dass es durchaus wert sein kann, die Dinge etwas genauer zu betrachten und dann zu überlegen, ob es nicht Sinn macht, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die einem ein Dauergrinsen ins Gesicht meißeln, so dass man plötzlich feststellt..... Muskelkater im Gesicht.....? DAS GEHT !

...und wie ihr nun unschwer erkennen könnt..., meinen Gesichtsfitnesskurs hole ich mir beim Reisen.

 

Warum habe ich Zeit zu reisen ?

….weil ich ausgestiegen bin!

Verdammt tut das gut, das zu schreiben !

Jawohl, ich bin raus. Raus aus dem Hamsterrad. Der Job ist weg. Die Sicherheit auch. Habe ich einen Plan? Nein! Das einzige was ich weiß, ich reise jetzt. Wohin? Naja, ich fange mal in Südostasien an. Und dann? …..keine Ahnung.

Ich lass das mal auf mich zukommen.

 

Wie geht es weiter?

Ich lasse es euch wissen....., sobald ich es weiß.

Alle "Aussteiger-News" findet ihr hier, ich halte euch auf dem Laufenden.

 

Reise ich allein?

Nein, denn wie alles im Leben, machen selbst die schönsten Dinge nur dann richtig Freude, wenn man sie mit jemanden teilen und dadurch die Freude doppelt genießen kann. Und ich habe das Glück, dass meine Lieblingsbeschäftigung, gleichzeitig auch die Lieblingsbeschäftigung meines Mannes ist. Deshalb ist er natürlich immer an meiner Seite.

Und das sind "wir" - Antje und Vasili...wieder einmal beim Unterwegssein 🙂