Chersonisos 

Da ich ja leider nur 1 Woche Urlaub habe und noch nie zuvor auf Kreta war, möchte ich in dieser Zeit so viel wie möglich von der Insel kennenlernen.

Ein paar wichtige Meilensteine der Westseite habe ich besucht. Nun geht es Richtung Osten.

In Chersonisos verbringe ich die letzten 4 Nächte und starte von da aus noch ein paar Erkundungstouren.

Der Weg von Chania nach Chersonisos hinterlässt wieder unglaubliche Eindrücke.

Mit einem kleinen Umweg habe ich noch die Halbinsel Souda besucht und die Stelle angeschaut, an der Anthony Quinn schon stand und in „Zorbas“ den Zirtaki tanzte ?

Während der Fahrt hatte ich dann immer wieder einen Blick auf dieses traumhafte tiefblaue Wasser…

In Chersonisos angekommen, werden 2 Dinge ziemlich schnell klar:

1. Es DER Touristenort und

2. Hier dominieren die Russen.

So viele Pelzgeschäfte auf einen Haufen hab ich noch nicht gesehen…und das auf Kreta bei gerade über 30 Grad 😉

Der Strand hier ist eher „schmal“ und wenn sie nichts dagegen unternehmen, wird wohl bald keiner mehr übrig sein.
Aber die Promenade mit den vielen Restaurants ist einfach nur eine Wucht.

Nach der ersten Erkundungstour, hab ich mir ein hübsches Plätzchen  gesucht und es mir gut gehen lassen.

Ich glaube,  man sollte nur den Cocktail aus der Melone trinken…Ich hab sie dann noch ausgefuttert 😉

Es war wieder ein toller Tag auf Kreta ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.